Bewertung eines Grundstücks im Erbfall

Die Bewertung von Nachlassgegenständen, die nach dem Erbfall veräußert werden, orientiert sich, soweit nicht außergewöhnliche Verhältnisse vorliegen, am tatsächlich erzielten Verkaufspreis. Das gilt unabhängig […]

22. Juli 2014|Kategorien Erbrecht|Schlagwörter: |

Bewertung von Kunstwerken

Kommen für die Wertermittlung verschiedene Methoden in Betracht, so darf sich der Sachverständige nicht auf ein ganz bestimmtes Verfahren beschränken,sondern muss die ‘Werte nach […]

7. April 2014|Kategorien Erbrecht||

Erbfolge bei Tod des Ehegatten

Stimmt es, dass der überlebende Ehegatte zu 1/2 Erbe nach dem Ehegatten wird? Diese weit verbreitet Meinung ist in der Mehrzahl der Fälle richtig. […]

9. März 2014|Kategorien Erbrecht, Familienrecht|Schlagwörter: |

Zentrales Testamentsregister ab 01.12.2012

Seit Dezember 2010 ist es beschlossene Sache, dass ein zentrales Testamentsregister für Deutschland bei der Bundesnotarkammer eingerichtet
werden wird. Der Registerbetrieb wird am 01.01.2012 aufgenommen. […]

13. Juni 2011|Kategorien Erbrecht|Schlagwörter: |

Pflichtteilsberechtigte – besser gestellt – BGH

Pflichtteilsberechtigte wurden bisher insbesondere bei der Bewertung von
Lebensversicherungen stark benachteiligt, wenn der Erblasser die Todesfallleistung einer von ihm auf sein eigenes Leben abgeschlossen
Lebensversicherung mittels […]

13. Februar 2011|Kategorien Erbrecht|Schlagwörter: |